Trash-TV

Freiburger macht sich bei "Adam sucht Eva" nackig

BZ-Redaktion & Alexandra Röderer

Die Nackt-Insel von RTL ist um einen Adam reicher: Christian aus Freiburg hat blank gezogen und sucht in der Kuppel-Show eine kurvige Brünette, deren Charakter alles zusammenhält.

Am 11. November startete die vierte Staffel der FKK-Kuppel-Doku "Adam sucht Eva" auf RTL. Dort treffen nackige Normalos auf nackige Promis der Kategorie Z, etwa Promi-Tochter Patricia Blanco, Melody Haase (bitte wer?), oder auch Botschafts-Luder Djamila Rowe. Die geballte Ladung Silikon und Botox durfte auf einer Yacht einschippern – der Freiburger Christian musste indes das Paddel schwingen.


In Folge 3 der RTL-Sendung schippert der 39-jährige solariumgestählte Tennistrainer und Kaufmann für Immobilien auf einem Floß zur "Insel der Versuchung". Der Freiburger ist eigenen Angaben zufolge seit viereinhalb Jahren Single. "Die letzte Beziehung ist gescheitert, weil die Erotik nicht gepasst hat." Spricht’s, zieht kamerawirksam blank und hechtet ins azurblaue Nass vor Tikehau, einem Atoll im Pazifischen Ozean.

Frischfleisch aus Freiburg am Strand des Pazifiks

Wie der Zuschauer erfährt, wünscht sich der 39-Jährige eine sexuell hemmungslose Partnerin, die gerne auch mal etwas ausprobiert. Im knapp 16.000 Kilometer entfernten und sich mit dem Label "alternativ" brüstenden Freiburg scheint Christian inmitten von Baumwollschlüppis und Häkeltops bislang nicht fündig geworden zu sein. "Alles rund um die Liebe und das Kennenlernen in Deutschland ist doch recht langweilig geworden", konstatiert der Hausverwalter. Treffe er seine Eva im Paradies "werde ich ihr erst einmal in die Augen schauen. Und dann gehen die Blicke auf Reisen."

Christian kommt auf die Insel

Ein Beitrag geteilt von Adam sucht Eva FANSEITE ! (@adam_sucht_eva) am 13. Nov 2017 um 13:50 Uhr



Das Freiburger Frischfleisch wird vor allem von einer Eva wohlwollend gemustert und empfangen. Melody (hier noch die Auflösung zu ihrem Promi-Status: Trägerin des Titels "DSDS-Sternchen", bekannt für Vagina-OP) entfährt spontan ein "Meins." Djamila schmollt indes: "Ich steh nicht auf Modeltypen." Zoom auf Christians bestes Stück begleitet von der Stimme aus dem Off: "Irgendwo hängt’s immer."

"Wohin tickt denn die Wünschelrute?" Die Stimme aus dem Off
Der 39-jährige Badener beschreibt seine Traumfrau als "brünett, klein und kurvig". Auch der Charakter sei wichtig, denn "der hält alles zusammen". Und wer glaubt, damit den absoluten Tiefpunkt auf der Insel am AdW erreicht zu haben, der irrt. Denn die alles drängende Frage aus dem Off an Christian lautet: "Wohin tickt denn die Wünschelrute?"

Die Nackedei-Show, die niemand zugibt zu gucken, aber trotzdem im Schnitt auf einen Marktanteil von 19 Prozent kommt, ist in RTLs Trash-Universum nicht die einzige Sendung mit badischer Beteiligung. Die Herbolzheimerin Giuliana Farfalla zieht laut bild.de ins Dschungelcamp. Dort wird sich die ehemalige Teilnehmerin von "Germany’s Next Topmodel" dem Vernehmen nach unter anderem mit Natascha Ochsenknecht und Tajana Gsell Maden und Krokodilpenis zu Gemüte führen dürfen.