Freiburger Laufnacht: Fete und Sport mitten in der Stadt

Lorenz Bockisch

Am Samstag, den 17.Juli 2010 wird wieder gerannt und gelaufen auf Rotteck- und Friedrichring. Unter dem Motto "Ein Laufereignis für alle" lädt der PTSV Jahn Freiburg Hobby- und Profiläufer ein, auf abgesperrten Straßen vor Publikum ihr Bestes zu geben. Wer sich heute anmeldet, zahlt eine Frühbucher-Startgebühr.



Das Rahmenprogramm bietet Live-Musik und Speis und Trank. Bevor es mit den vielen Läufern losgeht, dürfen um 16.30 Uhr die Skater auf die einen Kilometer lange abgesperrte Strecke – als kleiner Ersatz für die nicht mehr existierende Freiburger Skatenight.


Ab 18 Uhr beginnen die Kleinsten ihren „Kids Run“, danach starten die Schüler und Jugendlichen. Nach den Staffeln der Schulen (20 Uhr) sind zunächst die Profi-Sportler dran. Zum Ladies' Cup (4000 m) und zum Men's Cup (6000 m) "erwarten wir auch Stars der internationalen Läuferszene", so Markus Bohman vom PTSV Jahn Freiburg. Ab 21.15 Uhr dürfen dann die Hobbyläufer über fünf Runden an den Massenstart gehen. Zu gewinnen gibt es neben Pokalen und Urkunden auch viele wertvolle Sachpreise.

Noch bis zum 14. Juli kann sich jeder anmelden. Für Frühbucher, die sich noch heute anmelden, gibt es Rabatt (außer für Kinder, für den Bambinilauf ist die Teilnahme kostenlos). Die Anmeldungen werden bevorzugt online entgegengenommen.  

Mehr dazu:

Was: Freiburger Laufnacht (zur Online-Anmeldung)
Wann
: Samstag, 17. Juli 2010, ab 15 Uhr
Wo
: Rotteckring und Friedrichring, Start/Ziel am Colombipark   [Foto: Thomas Kunz]