Freiburger Filmfest beginnt heute Abend

Frank Zimmermann

60 Vorstellungen mit 14 internationalen Premieren sowie eine Bierbichler-Werkschau: Das Programm des siebten Freiburger Filmfests, das heute Abend beginnt, hat einiges zu bieten. Zum Beispiel den französischen Film "Le Refuge" (Rückkehr ans Meer, Foto).



Zum siebten Mal findet in diesem Sommer das Freiburger Filmfest statt. Spielstätten sind wie in den vergangenen Jahren der Mensagarten neben der Mensa Rempartstraße sowie das Harmonie-Kino an der Grünwälderstraße und der Friedrichsbau in der Kaiser-Joseph-Straße 268-270.


Auf dem Programm stehen vom 16. bis 25. Juli insgesamt 14 internationale Premieren, im Rahmen der Reihe "Neues deutsches Kino" fünf Premieren deutscher Filme sowie im Apollo-Kino im Friedrichsbau eine Werkschau mit acht Filmen, in denen der mit Grimme- und Deutschem Filmpreis ausgezeichnete Schauspieler Josef Bierbichler die Hauptrolle spielt.

Den Auftakt des Filmfests 2010 bildet heute Abend ab 21.30 Uhr im Mensagarten der französische Film "Das Konzert" von Regisseur Radu Mihaileanu. Die Premieren im Mensagarten werden jeweils am darauffolgenden Abend um 19 Uhr im Friedrichsbau wiederholt. Insgesamt gibt es beim Filmfest 60 Vorstellungen.

Bei der Premiere von "Kleine Wunder in Athen" am Sonntag, 18. Juli 2010, wird Regisseur Filippos Tsitos anwesend sein, ebenso Regisseur Dietrich Brüggemann bei der Vorführung seines neuen Films "Renn, wenn du kannst" am Mittwoch, 21. Juli 2010, 21.30 Uhr. Ob Bierbichler persönlich nach Freiburg kommt, steht derzeit noch nicht fest. Bei Regen finden die Open-Air-Vorstellungen nicht um 21.30 Uhr im Mensagarten, sondern um 21.45 Uhr in der Harmonie statt. Jedes Ticket kostet 7 Euro, ermäßigt 6 Euro.



Website mit Programm: Filmfest Freiburg
Was: 7. Freiburger Filmfest
Wann: Heute, 16. Juli bis Sonntag, 25. Juli 2010
Wo: Friedrichsbau, Apollo, Harmonie, Mensagarten
Tickets: unter Telefon 0761 / 360 31 und 0761 / 38 66 521 (Harmonie)
Preis pro Ticket: 7 € (ermäßigt 6 €)

Mehr dazu: