Freiburger DJ und Nachtmacher Agent Schwiech im Groove-Magazin

Manuel Lorenz

Die Groove ist eine der wichtigsten deutschsprachigen Zeitschriften für elektronische Clubmusik. In Jeder Ausgabe stellt sie in der Rubrik 'Am Deck' - Zitat - "weniger bekannte DJs vor, die mehr Aufmerksamkeit verdient hätten". In der aktuellen Ausgabe: den Freiburger DJ und Nachtmacher Dennis Wiesch a.k.a. Agent Schwiech. Und? Wie bekommt's?



"Ich war ziemlich perplex, als mich die Groove kontaktierte", sagt Dennis Wiesch, 34. Aus der Freiburger Szene ist der Bremer nicht mehr wegzudenken. Seine Veranstaltungsreihe 'tageins' im Waldsee feiert im Mai 10-jähriges Jubiläum, und für die 'Somebody Scream', die er gemeinsam mit den DJs Shaddy und Kowski organisiert, holt er regelmäßig nationale und internationale Hochkaräter nach Freiburg.


Wiesch gibt sich bescheiden: "Ich hätte damit überhaupt nicht gerechnet. Auch, weil ich mit den Jungs von der Groove in keiner Weise verbandelt bin." Die einzige Verbindung: Wiesch und Groove-Redakteur Sascha Uhlig sind auf Facebook miteinander befreundet - wie man heutzutage halt mit vielen Menschen auf Facebook befreundet ist, die dieselben Interessen haben, wie man selbst. Und via Facebook ist Uhlig dann auf Wieschs letzte Mixes aufmerksam geworden - vor allem der Mix für das renomierte Freiburger Musikblog Keep-It-Deep und jener für die namhaften Falkplatz Sessions vom Panorama-Bar-Resident Oliver Deutschmann.

In der Groove erzählt Wiesch unter anderem, was ihn zum DJ gemacht hat, welcher Track seine Geheimwaffe ist und wie's in Freiburg um Groupies bestellt ist. Außerdem ist seit gestern ein exklusiver Mix von ihm online: Wiesch glaubt zwar nicht, dass er dadurch jetzt in den DJ-Himmel katapultiert wird. Abgesehen davon hätte er aber nichts dagegen, wenn der Offenbacher Club 'Robert Johnson' oder die Züricher 'Zukunft' demnächst mal durchklingelt. Was er mit seinem Groove-Artikel anstellt? "Den häng ich mir vielleicht später mal über den Kamin."

Termine

Montag, 19. März 2012 bei tageins im Waldsee
Freitag, 30. März 2012 mit LA Rokoko in der Sonderbar
Freitag, 13. April 2012 mit Conforce (live) bei Somebody Scream im Drifter's
Samstag, 14. April 2012 mit Luke Hess (live) und LA Rokoko bei Sound Juwelen in der Jackson Pollock Bar

Mehr dazu: