Freiburger DJ-Namenskunde: Niklas Wille

Bernhard Amelung

Zeit, dass es wärmer wird, befindet Niklas Wille. Warum der 18-jährige Emmendinger Nachwuchs-Disc Jockey sich dies wünscht, welche Musik er am liebsten auflegt und weshalb er dies mit seinem Klarnamen tut, erzählt er in der heutigen DJ-Namenskunde.



Stell dich doch mal kurz vor: Wie heißt du, was machst du, woher kommst du, wie alt bist du?

Mein Name ist Niklas Wille. Geboren wurde ich 1995 in Emmendingen und seitdem wohne ich auch hier. Dieses Jahr werde ich meine Fachhochschulreife erwerben und dann wird weiter geguckt. Neben der Musik fahre ich schon seit gut paar Jahren BMX.

Wie ist dein DJ-Name entstanden? Gibt's eine lustige Geschichte dazu?

Ich habe keinen extra DJ-Namen. Am Anfang wurde ich von Freunden DJ-Wurstsalat genannt. Darauf ist irgendwie mein Bruder gekommen. Aber mir gefällt es besser einfach mit meinem normalen Namen aufzulegen, man muss sich ja nicht verstecken.

Was für Musik spielst du?

Hauptsächlich spiele ich eine Mischung aus House und Techno, oft wird es auch deeper. Ich liebe Tracks mit verspielten Melodien und Vocals. Trommeln kommen auch gut an.

Vinyl, CD oder digital, was bevorzugt und warum?

Mittlerweile lege ich mit CDs auf. Von Zeit zu Zeit sammeln sich auch ein paar Vinyls an, dass ist so eine kleine Sucht, die aber leider teuer ist. Es ist einfach schön wenn man die Musik anfassen kann, bis jetzt wurden diese aber nur Zuhause mit einem normalen Plattenspieler gehört. Angefangen hat alles mit einem Midi Controller und Traktor. Ich merkte aber schnell, dass es mir persönlich keinen Spaß macht, die ganze Zeit hinter dem Laptop rumzudrücken, und so schaffte ich mir nach und nach 2 ältere CDJ's und ein Mixer an.

Wo sieht man dich privat ausgehen? Hast du Lieblingsclubs?

Man trifft mich ab und zu im KGB, der Jackson oder ArTik. Am liebsten mag ich aber die kleinen Partys mit guten Freunden an einem privaten See. Zeit, dass es wärmer wird.

Wo kaufst du deine Musik?

Meine Musik kaufe ich bei iTunes, Beatport oder über manche Labelseiten direkt. Ein paar gute Freetracks gibt es immer wieder, man muss nur ein bisschen suchen.

Skurrilster Auftritt?

Ein wirklich skurrilen Auftritt hatte ich noch nicht. Als ich noch mit einem Controller auflegte gab es ab und zu Probleme mit der Software, aber irgendwie hat es dann doch funktioniert.

Aktuelle TopTen:

Broken Toy - NR& (Nomi, Rampa, &ME)
This Is House - Santé, MD X-Spress
The Revolution Will Not Be Televised (Lunar Disco Remix) - Soul Rebels
It's Only (DJ Koze Remix) - Matthew Herbert
Curious feat. Chopstick & Johnjon - Meggy
Hold - Ian Tricus (Leider unreleased)
West End Girls (Santé Remix) - Dino Lenny
Zdarlight (Chopstick & Johnjon Remix) - Digitalism
Do Pilots Still Dream Of Flying? - Oskar Offermann
Trummor - HNNY

Internet:

Facebook: Niklas Wille
Soundcloud: Niklas Wille
Booking-Kontakt: niklas-wille@web.de

Mehr dazu:


Bisher erschienen: DJs aus Freiburg (A-Z):