Freiburger DJ-Namenskunde: Jack and Russel

Marc Schätzle

Wie kommen DJs eigentlich zu ihrem Künstlernamen? Und wer verbirgt sich hinter dem Pseudonym? In unserer Serie "DJ-Namenskunde" stellen wir bekannte DJs und Newcomer vor. Heute: Jack and Russel.





Stell dich unseren Lesern doch bitte kurz vor.


Ich heisse Jakob Holch, komme aus Mainz, bin ein 79er Jahrgang und wohne seit 2001 in Freiburg.

Wie ist dein DJ-Name entstanden?

Ich legte mit einem Freund im White Rabbit auf, damals nannten wir uns die "Dispo Boys". An Silvester sollten wir dann in der Beat Bar Butzemann auflegen. Aus Blödelei wollten wir einen anderen Namen für diese Party. Es lief eine Frau mit einem Hund vorbei..."Hey, ist das nicht ein Jack Russel Terrier....Jack and Russel c'est terrible hö hö..." Diesen "Namen" haben wir dann genommen. Die Party schlug ein, wir wurden oft nach dem Namen gefragt und gebucht, und so blieb der Name, mit dem ich eigentlich nicht so glücklich bin. Mein Kollege schmiss dann sein Studium und machte eine Ausbildung als Zimmermann, so blieb ihm wenig Zeit sich um das Auflegen zu kümmern, ich machte weiter und habe den Namen behalten.

Was für Musik spielst du?

Mash-Up aus HipHop, Beats, Funk, Breakbeat. Balkan-Electro, Elektro, Techno, Breakbeats, Drum&Bass, Rock. Kein House, kaum Reggae.

Vinyl oder CD/digital?

Vinyl, weil es technisch geilerer Sound ist. Bei Vinyl ist einfach mehr Bums dahinter. Zur Ergänzung habe ich noch Serato, weil ich mir das ganze Vinyl nicht leisten kann.

Wo kaufst du deine Tracks?

im Internet: Juno, Discogs, soulseduction

Dein Lieblingcslub /-location?

White Rabbit, Beat Bar, The Picc.

Auftritte / Residencies:

Ich fühle mich im White Rabbit zuhause  

Skurillster Auftritt?

Eine besondere Stimmung war auf der Försterparty im Innenhof des Herderbaus, als ein großes Unwetter aufkam, und die Förster noch ein rundes Zelt auf diese kleine Holzbühne aufbauten. Da passten gerade mal 150 Leute rein, es waren aber 300 da. Die Stimmung war super, ich legte bis sieben Uhr morgens auf.

Lieblingstracks:

  •  
  • Watkin Tudor Jones - Super evil

Website / Kontakt /Demo:


Nächste Gigs:

  • 30.10. mit Orange Gugu im Bettelstudent
  • 06.11. nach "Der Singende Tresen" im White Rabbit.

Mehr dazu:


Bisher erschienen: DJs aus Freiburg (A-Z):