Freiburger DJ-Namenskunde: Dava

Bernhard Amelung

Davide alias Dava kommt aus Freiburg und legt hauptsächlich Dubstep, Trap und Drum and Bass auf. In der heutigen DJ-Namenskunde erklärt der 18-Jährige, wie er zu seinem Namen gekommen ist, warum er digital auflegt und was für ihn ein Disc Jockey ausmacht.



Stell dich doch mal kurz vor: Wie heißt du richtig, was machst du, woher kommst du, wie alt bist du?

Mein Name ist Davide, ich bin 18 Jahre alt, wohne in Freiburg und gehe noch zur Schule. In meiner Freizeit spiele ich Gitarre, fahre Longboard, produziere Musik am Computer und lege natürlich auf.

Wie ist dein DJ-Name entstanden? Gibt's eine lustige Geschichte dazu?

Die Geschichte beginnt in meiner alten Grundschule. In der ersten Klasse, am Schulanfang, war mein Name für meine Mitschüler nicht sehr einfach auszusprechen. Wenn sie nicht David sagten, dann war es meistens eher ein Davidi, Davado, Davidada oder dergleichen. So als gemeinsame Schnittmenge entstand Davada! Das ganze entwickelte sich dann im Laufe der Jahre zu der Kurzform Dava und war seit jeher mein Spitzname.

Was für Musik spielst du?

Ich lege hauptsächlich Dubstep, Trap, Drum & Bass und gelegentlich Electro auf. Wobei man sagen muss, dass ich nicht gerne auf die bekanntesten Artisten zurückgreife, wie z.B. Feed Me, Netsky, Flux Pavillion und so weiter. Natürlich wird man bei mir auch bekanntere Tracks  hören, doch ich mag es viel lieber, meinem Publikum Lieder zu präsentieren, die sie vielleicht noch nicht kennen, wie teilweise Experimentelles oder Melodisches bis zu sehr harten Tracks.

Vinyl, CD oder digital, was bevorzugt und warum?

Ich spiele hauptsächlich digital, da habe ich keine Transportprobleme, kann meine komplette Musiksammlung ich mitnehmen und live sehr gut auch mal improvisieren, falls die Playlist nicht so gut ankommt.

Ich mag durchaus auch Vinyl, man hat mehr Bezug zu der Musik, man kann sie anfassen und hat ein sinnliches Objekt vor sich und nicht nur eine Datei. Aber alles entwickelt sich, auch in der Musik und deswegen ist es viel simpler mit einem digitalen Set zu performen. Wenn man alleine die Kosten von einer ordentlichen Plattensamlung bedenkt, und die Suche nach gute Platten, vor allem in Freiburg, ist enorm schwer.

Das ist auch ein Grund, warum ich Dj's mit Timecodec's subtil finde. Ich verstehe es, wenn Leute aus Kostengründen sich Timecodes für ihre alten Turntables holen, um auf Digital umzusteigen oder natürlich fürs Scratchen. Aber wieso zur Hölle meinen manche, dass sie sich diese Dinger holen müssen, nur um möglichst dem "DJ"-Klischee zu entsprechen, weil es dann cooler aussieht, wie er dann einen Track nach dem nächsten runterleiert. Das ist kein DJ. Es geht immer noch darum, wie die Musik gemixt wird, das Publikum mitzureißen, eine gute Playlist mit guten Übergängen zu haben. Und in welcher Form performt wird ist dann in der Regel egal. So, das musste ich einfach mal loswerden.

Wo sieht man dich privat ausgehen? Hast du Lieblingsclubs?

Meine Stammkneipe ist der Eimer, und wenn ich mal feiern kann, gehe ich meistens ins Crash, KGB, Ruefetto oder ins Artik!

Wo kaufst du deine Musik?

Viele Tracks, die ich spiele, sind kostenlose Titel. Denn viele Interpreten meiner Selection sind noch so unbekannt, dass sie ihre Downloads kostenlos zur Verfügung stellen. Die bekannteren Sachen habe ich meistens noch rumliegen, auf CDs oder so, aber wenn ich kaufe, dann vom Künstler direkt. Also Homepage und dann über Beatport runterladen.

Skurrilster Auftritt?

Das war wahrscheinlich der Auftritt am 29.09.12 im Artik. Ich habe zusammen mit meinem Kollegen Captain Climax aufgelegt. Wir hatten beide ziemlich krasse Kostüme an und haben den Schuppen ziemlich gefetzt. Wir trugen weiße Schutzanzüge, er noch eine Gasmaske und ich mit einer selbstgemachten gold-farbenen Maske. Das war krass.

Aktuelle TopTen?

Luke da Duke - Booty Clap
Noisia - My World Ft. Giovanca
Figure - Supersonic Brainwaves
Koan Sound - Trouble in the West
Major Lazer - Original Don (Flosstradamus Remix)
Rusko - Jahova
Liquid Stranger - Bombaclat Star
Jurassic 5 - Swing Set
Datsik - Gizmo
Danny Byrd - B.R.I.S.T.O.L

Internet:

Facebook: DavaSoundcloud: Dava
E-Mail: officialdava@gmail.com

Mehr dazu:


Bisher erschienen: DJs aus Freiburg (A-Z):