Freiburger DJ-Namenskunde (7)

Sophie Guggenberger

Warum heißen Freiburger DJs so, wie sie heißen? Wo kommen eigentlich die Pseudonyme der Freiburger DJs her? Sophie macht sich schlau für euch und fragt regelmäßig jeweils drei Plattenleger aus dem Breisgau, wie ihr DJ-Name entstanden ist ? und was er zu bedeuten hat. Heute: DJ Hanshu (Bild oben), DJ Klangtherapeut und DJ Reverend Mike L.



DJ Hanshu

Also, zu meiner Geschichte: Als ich mit dem Auflegen anfing, habe ich eine Quizsendung im TV gesehen. Da ging es um Tai Chi und um eine Übung die übersetzt “Streuende Hände” hieß. Der Originalname der Übung war “Hanshu”. Jedenfalls von der Aussprache, die Schreibweise habe ich dann sinnigerweise dem “Handschuh” angepasst ;)

Richtiger Name: Florian Reichelsdorfer
Alter: 25
Herkunft: Freiburg
DJ seit: 1997
Style: HipHop & R’n’B, Dancehall, Raggaeton
Locations: unterschiedlich, momentan Resident im PM Nürnberg
Homepage: Hanshu / MySpace



DJ Klangtherapeut

Ich bin wie viele andere in Freiburg damals über Frank Krieger und Holger Beck (R.I.P.) zum Auflegen gekommen. Da ich Adolf mit Nachnamen heiße, kam Yves Adolf schon mal nicht in Frage, obwohl ich den Namen Yves sehr schön finde. Da ich ziemlich groß bin, wollte ich einen Namen wählen, der auf meine Größe schließt und kam damals zunächst auf “Der Lange”. Die Idee hat mir genau 10 Sekunden gefallen und danach war der Name Geschichte. Langsam aber sicher näherte sich der Abgabetermin der “Audioculture” und ich musste einen Namen finden. Da wurde Holger Beck alias “Ark 5” aktiv und kam eines Abends mit einem Künstlerpass an, auf dem “Offizieller Klangtherapeut DJ Ark 5” stand. Diese war von einer Party in Waldkirch auf der jeder DJ, der auflegte eine solche Karte bekam. Die Party hieß “Klangtherapie”. So kamen wir damals auf “Klangtherapeut”.

Name: Yves Alexander Adolf
Alter: 31
Herkunft: Freiburg
Style: Minimal, Techhouse & Elektro
DJ seit: Die ersten Auflegeversuche starteten 1993.
Locations: Drifters, F-Club ( ab September ) uvm.
Web: Klangtherapeut / Gainstorm



DJ Reverend Mike L

Ich hab' schon 'ne lichte Haartracht, und meine Lebensgefährtin sagte mal: "Du siehst aus wie'n Pfarrer - hat aber was!" Und so wurde der Name "Reverend Mike L" geboren. "L" steht für "L"ectronic. Ich bin früher (70er/80er) schon in Amsterdam, Kopenhagen, Hamburg mit Platten unterwegs gewesen. Hab' nach meiner Scheidung hier in Freiburg wieder angefangen, vernünftiges Equipment gekauft und auch schon erste eigene - durchaus hörbare - Test-Tracks produziert.

Richtiger Name: Michael M. Schröder
Alter: Ich bin 53er Jahrgang, ergo 53 Jahre alt
Herkunft: In Hamburg geboren und aufgewachsen, seit vielen Jahren lebe ich jetzt aber schon in Freiburg.
Style: House, Funky Chicago House, Elektro House, TechHouse, Techno. Ich mag kein “Knarz”-Elektro ? es muss beatig sein.
DJ seit: Seit 1972 habe ich ernsthafter Platten gedreht. "Mixen" so wie heute geht aber erst seit 1984 (Geburtsjahr des TECHNICS SL-1200MK2/1210MK2).
Locations: u.a. Drifter´s und Liquid Club