Freiburger DJ-Namenskunde (5)

Sophie Guggenberger

Warum heißen Freiburger DJs so, wie sie heißen? Wo kommen eigentlich die Pseudonyme der Freiburger DJs her? Sophie macht sich schlau für euch und fragt regelmäßig jeweils drei Plattenleger aus dem Breisgau, wie ihr DJ-Name entstanden ist - und was er zu bedeuten hat. Heute: DJ Doc (Foto oben), Christian Gimbel und Peter Flanders.





DJ Doc

Anfang der 90er war es bei Allem, was mit HipHop zu tun hatte, cool, irgendwas mit “Fresh” im Namen zu haben. Also nannte ich mich zunächst “Doc Fresh”. Mit der Zeit blieb dann nur noch “Doc” übrig, denn für’s Writing war das “Fresh” einfach zu lang.

Richtiger Name: Sergio Barone (D-Funk Music Productions / Soulfood Entertainment )
Crew Name: La Cosa Nostra
Alter: 32Herkunft: Freiburg
Style: Black (Dirty South)
DJ & Produzent seit: mehr als 15 Jahren (eigenes Studio D-Funk in Malterdingen)
Locations: Resident-DJ im F-Club “Freitag Nacht Fieber”Homepage: DJ Doc



Christian Gimbel

Mein Name ist Programm. Ich bin kein Fan von Pseudonymen und mein Nachname ist sehr selten und daher unverwechselbar. Es ist mein Name, mit dem ich diese Welt erblickt habe und auch verlassen werde. Ich konnte ihn mir zwar nicht aussuchen, jedoch bin ich ganz zufrieden mit dem Geschenk meiner Eltern. Ich bin unter diesem Namen als DJ und Produzent seit 1991 tätig.

Richtiger Name: Christian Gimbel (Mitgründer des Freiburger Nightlife-/ Lifestyle-/ Szene-Magazins SubCulture)
Alter: 32
Herkunft: Freiburg
Stilrichtung: Minimal / TechHouse / Elektro / Techno
DJ & Produzent seit: 1991
Locations: u. a. F-Club und Universal D.O.G.
Homepage: MySpace



Peter Flanders

Als ich vor vielen Jahren mit Auflegen anfing, da war natürlich auch die Überlegung nach einem DJ-Namen nicht zu vermeiden. Es sollte was mit mir zu tun haben, sich aber auch irgendwie cool anhören. Stunden um Stunden grübelte ich und kam von Peter van der Elf (die 11 ist meine Glückszahl und ich wohne im Haus Nr. 11) über Peter Pez (habe diese kleinen Süßigkeitenspender eine Weile gesammelt) schließlich eines Tages zu Peter Flanders und bin diesem Namen bis heute treu geblieben.

Fans der gelben Comicfiguren namens “The Simpsons” können sich bereits denken, wie ich auf den Namen kam. Der Nachbar von den Simpsons heißt nämlich Ned Flanders. Da ich ein großer Fan dieser Serie bin, Ned wie ich Linkshänder ist und sich sein Name cool anhört, habe ich mich für Peter Flanders entschieden. Wie man auf den Fotos sehen kann, bin ich Gott sei Dank aber nicht so gelb im Gesicht ;)

Richtiger Name: Peter Heß (Mitbegründer von Sunshine Events)
Alter: 29
Herkunft: Müllheim, das Herz des Markgräflerlandes
Style: House bis TechHouse
DJ seit: 1996
Locations: Universal D.O.G., Parkhaus, Drifter´s Club, Inside, F-Club (“Kinky Affairs”) u.v.m.
Homepage:
Sunshine Events