Freiburger DJ-Namenskunde (16)

Sophie Guggenberger

Warum heißen Freiburger DJs so, wie sie heißen? Wo kommen eigentlich die Pseudonyme der Freiburger DJs her? fudder-Autorin Sophie macht sich schlau für euch und fragt regelmäßig jeweils drei Plattenleger aus dem Breisgau, wie ihr DJ-Name entstanden ist – und was er zu bedeuten hat. Heute wird euch ein Kingdom Mixtape Special serviert: DJ Request, Eddy Constantin und KidKut.

DJ Request

Mein Pseudonym hat sich aus dem russischen Namen meines Vaters herauskristallisiert: Brutschkopf. Wenn man das B am Anfang wegstreicht und nach dem R ein E und ein Q einsetzt und dann nach dem U noch mal ein E und dann das S aus dem übergebliebenen "schkopf" nimmt und das restliche "chkopf" wegstreicht, dann erhält man partout den Namen Request - unglaublich!


Request entspringt also tatsächlich dem russischen Namen "Brutschkopf". Das ist, wer hätte es gedacht, der spirituelle russische Ausdruck für 'Metaphysus Esotherikus' oder so was in der Art…ich hab's leider vergessen.

Alter: 22
Herkunft: Hazlach äh Tunsel, nee Schlatt
DJ seit: 1999
Style: HipHop, Funk, Surf, Trend
Vorbilder/Idole: Axel Schulz, David Hasselhoff, Paulie, Bud Spencer, Wick
Wichtigste Auftritte: Kommunion
Locations: alle Jugendzentren in und um Freiburg (…till I die)
Nächste Auftritte: 10. Februar – Precious Beats @ Liquid Club (Freiburg)
Web: Homepage / MySpace

 

Eddy Constantin

 



Eddy Constantin, das war früher einmal ein richtig bekannter Schauspieler. Außerdem wollte mein Vater mich gerne so nennen. Seit mittlerweile drei Jahren lege ich jetzt auf und kann technisch wohl mit jedem Freiburger DJ mithalten. Egal ob Hip Hop, R'n'B, Techno oder Elektro. Wer das nicht glaubt checkt einfach meine kostenlosen Internet Download Tapes.

Eigentlich ist mir alles egal außer der Musik. Üben ist bei mir Standard. Jeden Tag Cutten, Übergänge und neue Tricks ausprobieren. Und halt Schule, bis ich 2008 mein Abitur in der Tasche habe. In zwei Jahren bin ich wahrscheinlich irgend so ein Student, der halt immer noch nerdy vor seinem Computer sitzt und Mixtapes macht. Das ganze Musikding sehe ich nicht so sehr als Möglichkeit Geld zu verdienen, sondern sehe das Alles mehr als Spaßsache. In Zukunft plane ich ansonsten Partys zu organisieren, Mixtapes zu releasen und besser zu werden als Andere.

Richtiger Name: Constantin N.
Alter: 19
Herkunft: gebürtiger Ludwigshafener
Style: Elektro, Hip Hop und Hyphy
DJ seit: 2003
Locations: E-Werk, F-Club, Liquid Lounge, Brauerei Ganter, Waldsee
Aktuelle Releases: Come On Feet Mixtape (Elektro), Kingdom Mixtape 1 (HipHop) und Yay Areas Finest (Hyphy)
Nächste Auftritte: 10. Februar – Precious Beats @ Liquid Club (Freiburg)
Web: MySpace / Kingdom Mixtapes  

KidKut

   



Da ich in der Anfangszeit meiner Plattendreherkarriere erst 14 Jahre alt war und schon zu dieser Zeit scratchte wie ein Blöder, gaben mir meine Freunde aufgrund meines zarten Alters und meiner Größe diesen Namen. Ansonsten dürfte Jedem, der was mit HipHop zu tun hat, klar sein, was mein DJ-Name zu bedeuten hat.

Richtiger Name: Benjamin Hämmerle  
Alter: 24
Herkunft: Freiburg im Breisgau
DJ seit: 1997
Style: Turntablism, Rap, Funk, Electro/Breakz
Vorbilder/Idole: Cash Money, Q Bert, Craze, ATrak, Shadow
Locations: Frison (Schweiz), Spuugh (Holland), E'lastic Bar (Frankreich),Radio R.B.Strasbourg, Musikbunker (Aachen), Trafohäusle (Karlsruhe), Universal Dog (Lahr), Sonderbar (Lörrach), Jazzhaus, Crash, Exit, Liquid Lounge, Sound, Z, Ruefetto, Waldsee
Wichtigste Auftritte: Vorgruppe als Dj bei Looptroop,Saien Supa und Defari, Regio Jam; Curse, Dj Amir, Crash; Dj Friction, Universale; Pyranya, Jazzhaus; Toni L, Z; Living Legends, Z; Olli Banjo, Trafohäule (Karlsruhe); Camplo, Z; Roey Marquise, dj Ace, Universal Dog; Jugend Kultur Festival (Basel); Soundcity; Universale; Monkey Jump
Nächste Auftritte: 10. Februar – Precious Beats @ Liquid Club (Freiburg); 24. Februar, XXE Fribourg (CH); 28. April, Frison, Fribourg (CH)
Web: Homepage / MySpace