Freiburger DJ-Namenskunde (10)

Sophie Guggenberger

Warum heißen Freiburger DJs so, wie sie heißen? Wo kommen eigentlich die Pseudonyme der Freiburger DJs her? Sophie macht sich schlau für euch und fragt regelmäßig jeweils drei Plattenleger aus dem Breisgau, wie ihr DJ-Name entstanden ist - und was er zu bedeuten hat. Heute: DJ Sign, Spitfire (Bild oben) und DJ.Onyx.





DJ Sign

Ich musste schnell einen Namen finden, dann ist mir spontan Sign eingefallen!

Richtiger Name: Michel Carosella - Producer of Houseshaker, HouseGroove, Talentforge
Alter: 26
Herkunft: Lörrach
Style: House & Elektro
DJ seit: 1997
Locations: Karma, F-Club, Extravaganza, Sea of Love u.a.
Upcoming Releases: Loletta Holloway - Love Sensation 2006 (Dj Sign & Houseshaker Mix) - Egoiste
Martijn Ten Velden & Lucien Foort - Bleep! (Dj Sign & Houseshaker Mix) - Houseworks
Web: DJ Sign / Houseshaker



Spitfire

Nachdem ich anfänglich noch ein "unknown artist" war - und mich auch so nannte - ist Spitfire entstanden. Die Idee habe ich in einem Skateboardmag gefunden. Da ging's um Spitfire-Wheels und mir hat die Übersetzung gut gefallen: "Feuer speiender Vulkan" ? damit kann ich mich gut identifizieren... DJ bin ich, seit ich mir meinen ersten Plattenspieler hab leisten können. Das war noch so einer mit Riemenantrieb und alles andere als zum Mixen geeignet. Dann nach einigen harten Sommerferien-Job-Wochen, habe ich dann irgendwann um 1993 meine beiden heißgeliebten Techniks1210'er mein Eigentum nennen können. Kurz darauf bekam ich dann auch die ersten Gelegenheiten mit schlimmstem Lampenfieber und 200 Puls meine England-Importe der Drum'n'Bass Gemeinde zu präsentieren.

Als Mitbegründer der Breakbeat Movement Crew bin ich in den Jahren dann doch schon so einiges rumgekommen: diverse Partys und OpenAirs in der Schweiz sowie Frankreich gehören genauso dazu, wie natürlich der legendäre Jungle Club in Freiburg, der dieses Jahr sein 5-jähriges Bestehen feiern wird.

Name: Markus Land (Mitbegründer der Breakbeat Movement Crew)
Alter: 28 Jahre (jung)
Herkunft: Freiburg / Neuenburg / bald Köln
Style: Drum'n'Bass / Jungle / TechStep
DJ seit: Irgendwann um 1993 muss das gewesen sein
Locations: Palladium, Jazzhaus, Drifter's u.v.m.
Web: Go2Jungle - Treffpunkt für alle Drum'n'Bass-Süchtigen ;)



DJ.Onyx

Im Jahre 1986 kaufte ich mir meine ersten Vinyl Platten, wobei ich damals noch nicht an das eigentliche Auflegen dachte. Ich war lediglich von der Idee begeistert, nicht nur als begeisternder Street- & Breakdancer in Freiburg den Floor beben zu lassen, sondern auch mal das Partyfolk mit der Musik selber zu begeistern. Nach vielen Undergroundparties und Szenelokalitäten, die ich regelmäßig besucht hab, begann ich meinen Sprung in die DJ-Szene schon mit 16 Jahren. Ein Verwandter, der ganz in seiner Nähe einen größeren Club betrieb, gab mir die Gelegenheit mein Mixing und Talent unter Beweis zu stellen. Von da an stand fest, dass sich mein Leben um die Musik drehen würde. Mein Name DJ.Onyx entstand in Anlehnung an eine Computerfirma, die “Onyx” hieß, deren Geschäftsführer mich sponsorte und meine Termine und Veranstaltungen regelte.

Richtiger Name: Dirk Waeldin (Member bei Ravers United)
Alter: 34
Herkunft: Freiburg
Style: Hardstyle, Hardtrance, Trance, Schranz
DJ seit: 1988
Locations: Resident-DJ und Organisator von “Ravers United”, Loveparade, Streetparade, Funpark u.v.m.
Web: DJ.Onyx