Freiburg zu klein für Intersolar

David Weigend

Die Intersolar ist die größte Solar-Fachmesse Europas. Der Standort Freiburg sei der stetig wachsenden Kapazität der Solarmesse nicht mehr gewachsen, so die Veranstalter. Daher wird sie ab 2008 in München stattfinden, wie soeben bekannt wurde. Das Freiburger Flächenpotential hingegen sei mit seinen nunmehr 31 000 Quadratmetern "ausgereizt".

Die Intersolar 2007 wird vom 21. bis zum 23. Juni 2007 zum letzten Mal in Freiburg stattfinden. Die Veranstalter erwarten 510 Aussteller und rund 26000 Besucher.


Den Auftakt bildet vom 19. bis zum 20. Juni die internationale Solarthermie-Industriekonferenz estec. Danach kommen die Kollektoren auf der Freiburger Messe zum letzten Mal zum Aufbau. Im Juni 2008 muss Freiburg die renommierte Messe an München abgeben.

Die erste Intersolar ging auf der Messe Freiburg im Jahr 2000 über die Bühne. Damals standen den Ausstellern rund 9000 Quadratmeter zur Verfügung. Die vergangenen Intersolarmessen offenbarten den Bedarf nach mehr Platz. Außerdem wurde die Ausrichtung als zu wenig international bemängelt. Dem soll nun der neue Standort in München gerecht werden.