Freiburg: Noch Chancen auf Elite?

Carolin Buchheim

Laut Informationen der Badischen Zeitung kann die Uni Freiburg immer noch auf den Titel der Elite-Uni und die dazugehörenden Spitzenförderung hoffen. Die Favoriten der Wissenschaftskommision seien Konstanz, Heidelberg und Aachen; Freiburg und Berlin seien aber noch im Rennen. Die Entscheidung wird heute um 14 Uhr bekanntgegeben.



Die BZ berichtet in ihrer heutigen Ausgabe, dass die Universitäten Heidelberg und Konstanz sowie die Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen von den zuständigen Wissenschaftskomissionen für die Elite-Förderung vorgeschlagen werden sollen und die Chancen sowohl für die FU Berlin als auch für die Albert Ludwigs-Universität Freiburg weiterhin gut stehen. Ihre Hoffnungen begraben müssen laut BZ die Humboldt-Universität Berlin sowie die Hochschulen Bochum und Göttingen.


Wie viele Spitzenuniversitäten heute gekürt werden, steht nicht fest. Es wird mit funf bis sieben Elite-Unis gerechnet. Ihnen winken, verteilt über fünf Jahre, insgesamt rund 1,026 Milliarden Euro Förderung. 67 Hochschulen haben sich um die Fördermittel beworden, in die Endrunde schafften es 35 Hochschulen.

Ob Freiburg Elite wird, erfahrt ihr heute mittag bei fudder.

Mehr dazu: