"Freiburg ist 'The Place To Be' für Biker", sagt das Red Bull Magazin

Marius Buhl

10 Gründe listet das Magazin - und beweist Freiburg-Kenntnisse: Kanadiertrail, lässigstes Autokennzeichen für Biker, der BIOSK. Nur bei Punkt 5 haben die Autoren einen herben Freiburg-Fehler begangen:



1. Der neue Kanadiertrail sei in aller Munde - und super flowig.

2. Das gute Klima - Freiburger seien schließlich die Italiener unter den Deutschen.

3. Der BIOSK, der strategisch zwischen den beiden Trails am Rosskopf und am Kybfelsen liege.

4. Der Rosskopf und die "geile Bikecommunity", die man dort trifft.

5. Die Dreisam: Super zum Abkühlen, Grillen und Bikewash. Wenn das ein militanter Freiburg-Öko erfährt, hat der Bikeputzer aber keine Freude mehr. Kettenöl in der Dreisam, das ist ein Freiburg-No-Go!

6. Weil man mit dem Rad von Zuhause aus starten könne.

7. Downhill, Straßenrad, Trekking, mehrtägige Bergtouren: Egal welches Training du gerade brauchst, Freiburg bietet dir die Möglichkeit dazu.

8. Wegen des lässigsten Autokennzeichens für Downhiller: FR-DH-601.

9. Skifahren und Biken an einem Tag - das gehe nur in Freiburg.

10. Zwischen all den Bike-Freaks falle man als Bike-Freak nicht negativ auf.
 

Mehr dazu:

[Foto: Ingo Schneider]