Freiburg bekommt ein weiteres Luxus-Wohnheim für Studenten

Jelka Louisa Beule

Edelstudierende aufgepasst: Nach dem Nobelwohnheim "The Fizz" an der Tullastraße in Zähringen plant der selbe Investor nun ein weiteres. Wo es gebaut werden soll:



Die Baufirma Stuckert aus Gundelfingen will nur wenige hundert Meter weiter nördlich für 13 Millionen Euro ein weiteres Appartementhaus für Studierende bauen, mit dem gleichen hochpreisigen Konzept. Die Abrissarbeiten der Schreinerei Hummel-Bäumle haben bereits begonnen, in wenigen Wochen soll der Startschuss für die Neubauten fallen.


86 Appartements werden auf dem 1800 Quadratmeter großen Grundstück an der Zähringer Straße entstehen, in zwei viergeschossigen Gebäuden, die – analog zur Umgebungsbebauung – ein Satteldach bekommen sollen. "Das wird ein Hingucker", verspricht Aribert Frece, Prokurist der Stuckert Wohnbau. Die neuen Gebäude würden den Ortsausgang von Zähringen betonen und einen "schönen Abschluss" bilden, meint er. Bislang sei das Grundstück, das auf Höhe der Straßenbahnhaltestelle Berggasse vor der Bahnunterführung liegt, eher "ein wenig trostlos".
Mehr dazu:

[Visualisierung: Stuckert]