Aufnahmen

Freiburg bekommt 360-Grad-Panoramabilder – die nicht veröffentlicht werden

BZ-Redaktion

In den nächsten Tagen entstehen im Stadtgebiet Panoramaaufnahmen im Auftrag der Stadtverwaltung. Die seien notwendig für interne Aufgaben, so das Presseamt. Veröffentlicht würden sie nicht.

Im Auftrag der Stadtverwaltung befährt ab Montag, 5. März, bis voraussichtlich einschließlich Sonntag, 18. März, eine extern beauftragte Firma das Stadtgebiet und macht dabei georeferenzierte 360-Grad-Panoramaaufnahmen. Diese Aufnahmen benötige die Verwaltung ausschließlich für die Erfüllung interner Aufgaben, so das Presseamt der Stadt. Die Panoramabilder würden nicht im Internet veröffentlicht. Zudem würden Gesichter und Autokennzeichen aus datenschutzrechtlichen Gründen auf den Bildern unkenntlich gemacht.