Freibad St. Georgen öffnet noch einmal

Regina Kleissler

27 Grad im Schatten, Sonne pur, blauer Himmel: perfektes Sommerwetter. Obwohl der September schon seinem Ende entgegengeht, werden wir mit schönem Altweibersommerwetter verwöhnt. Aus diesem Grund öffnet das Freibad St. Georgen noch einmal.



Von Mittwoch, 28. September bis Montag, 3. Oktober kann man sich jeweils von 12 bis 18 Uhr in die - na ja - Fluten stürzen.


Wer eine Saisonkarte von diesem Jahr besitzt, kommt ebenso kostenlos ins Schwimmbad wie alle, die sich bereits für 2012 eine Karte kaufen. Letztere gibt's allerdings erst ab dem Wochenende zu erstehen. Auch wenn der Wetteraufschwung nach Schwimmsaisonende ein altbekanntes, viel belächeltes und auch bedauertes Phänomen ist, ist es das erste Mal, dass ein Schwimmbad in Freiburg so spät noch geöffnet hat.

In den vergangenen Sommermonaten fielen die Besucherzahlen durch das eher bescheidene Wetter mau aus. „Mit der Öffnung des Freibads St. Georgen können wir die Saison 2011 vielleicht doch noch zu einem versöhnlichen Abschluss bringen“, erklärt Ralf Klausmann, Geschäftsführer der Regio Bäder GmbH mit einem Augenzwinkern.

Also holt eure Badeklamotten wieder aus dem Schrank und genießt das schöne Wetter! Der Sommer möchte etwas wieder gut machen.

Mehr dazu: