Frauen am Telefon belästigt

Carolin Buchheim

Die Kriminalpolizei Freiburg ist auf einen Mann hingewiesen worden, der scheinbar wahllos Frauen anruft und sich als Partnervermittler beziehungsweise Verhütungsberater ausgibt. In den Telefonaten erfragt der Mann intime Details zu sexuellen Gewohnheiten und Praktiken.

Als Verhütungsberater bietet der Mann auch Hausbesuche an. Bislang sind den Ermittlern der Polizei zwei Fälle von Hausbesuchen bekannt geworden.

Die Kriminalpolizei rät, derartigen Anrufen ein gesundes Misstrauen entgegen zu bringen. Frauen, die mit dem Anrufer bereits Kontakt hatten oder die den Mann gar zu einem Beratungsgespräch getroffen haben, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Freiburg, Telefon 0761/882 4884, in Verbindung zu setzen.