Frau vereitelt Diebstahl von Handtaschenräubern

Markus Hofmann

Zwei Jugendliche (ca. 16 Jahre alt) haben am Samstagnachmittag einer alten Dame beim Seepark die Handtasche geklaut und die Flucht ergriffen. Eine aufmerksame Frau (28) griff ein und konnte den flüchtenden Dieben die Handtasche entreissen.

Am Samstagnachmittag näherten sich um 16 Uhrbeim Seepark zwei Jugendliche einer 69-jährigen Dame, die auf einer Parkbank saß und neben sich einen so genannten Rollator abgestellt hatte. Die beiden Jugendlichen führten Fahrräder mit sich. In Höhe des Rollators gab einer vor, sich den Schuh neu schnüren zu müssen. Dieses Ablenkungsmanöver nutzte der andere, um der Frau aus dem Korb des Rollators die Tasche zu stehlen. Die beiden flüchteten zunächst mit ihren Fahrrädern. Eine 52-jährige Frau hatte diese Tat beobachtet und sofort die Verfolgung der Täter aufgenommen. Die Verfolgerin machte weitere Passanten durch Zurufe auf die Diebe aufmerksam. Dadurch war es einer 28-jährigen Zeugin gelungen, die Jugendlichen, die noch einen Defekt an ihren Rädern ha tten, die Handtasche wegzunehmen und der älteren Dame zurückzugeben. Durch das beherzte Eingreifen der zwei Frauen war der geschädigten Dame kein Schaden entstanden. Die jugendlichen Täter werden folgendermaßen beschrieben:Erster Täter: Ca. 16 Jahre alt, etwa 1,70 m groß, dunkle Haare, helle Haut. Dieser Jugendliche trug ein blaues Oberteil, eventuell Fußballtrikot oder -jacke. Er hatte eine schwarze Hose an und trug blaue Schuhe.Zweiter Täter:Ebenfalls ca. 16 Jahre alt, etwa 1,70 bis 1,80 m groß, dunkle Haare. Er trug eine helle, lange Hose und ein helles Oberteil sowie eine Baseballmütze.