Feuer im Stadtteil Haslach

73-Jährige stirbt bei Brand in Mehrfamilienhaus in Freiburg

James Röderer & Alexandra Röderer

Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Haslach ist eine 73 Jahre alte Frau ums Leben gekommen. Drei weitere Menschen wurden verletzt, zwei mussten in die Klinik eingeliefert werden.

Der Brand in dem Haus in der Haslacher Straße wurde per Notruf am Sonntag um 19.06 Uhr der Feuerwehr gemeldet. Das Feuer war offenbar im Schlafzimmer einer Wohnung im Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses ausgebrochen.


Nachbarn hörten piepsende Rauchmelder

Anwohner waren durch piepsende Rauchmelder auf den Brand aufmerksam geworden. Als sie in die Wohnung eindrangen, fanden sie die Leiche der Bewohnerin im Schlafzimmer. Über die Todesursache ist noch nichts bekannt.




Bei dem Einsatz in der Wohnung verletzten sich drei Nachbarn, zwei davon mussten vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden.

Als die Feuerwehr und die Polizei am Brandort eintrafen, war das Feuer bereits gelöscht. Insgesamt 45 Wehrleute von der Berufsfeuerwehr und von den Freiwilligen Feuerwehren Rieselfeld, Stühlinger und Unterstadt waren im Einsatz. Die Brandursache wird noch untersucht.