Frau im Stühlinger sexuell belästigt

Markus Hofmann

Die Polizei sucht einen Mann (Phantombild), der am Donnerstag, 11. September, eine 31-jährige Frau sexuell belästigt haben soll. Die Frau befand sich gegen 22:15 Uhr auf der Lehener Straße (Stühlinger), als sie einen Mann bemerkte, der am Eingang eines Parkplatzes stand.

Er ging auf sie zu, um sie in ein Gespräch zu verwickeln. Dabei kam es nach Darstellung der Polizei zu sexuellen Übergriffen. Die Frau wollte flüchten, wurde aber von dem Unbekannten festgehalten.


Erst als zwei Personen aus Richtung Eschholzstraße auftauchten, ließ der Tatverdächtige von ihr ab und lief in Richtung Bahnlinie davon. In Höhe des Studentenwohnheims traf er offensichtlich auf eine weitere Person, mit der er sich kurz unterhielt.

Täterbeschreibung der Polizei:
  • Zwischen 30 und 40 Jahre alt
  • ca. 1,70 Meter groß
  • kräftige Statur
  • Der Mann hatte ein rundes Gesicht mit auffallend breiter Nase
  • Er hatte kurze, dunkle Haare, möglicherweise eine Stirnglatze
  • Bekleidet war er mit einem mittelblauen langärmligen T-Shirt mit weißem Schriftzug "Albert-Ludwigs-Universität" und einer dunklen Hose.
  • Der Unbekannte sprach relativ gutes Deutsch mit leicht ausländischem Akzent.
Die Kriminalpolizei Freiburg bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 0761.882 4884 oder das anonyme Telefon 0761.41262. Insbesondere werden auch die Personen, die sich zur Tatzeit in der Eschholzstraße aufhielten, gebeten, sich mit der Kripo in Verbindung zu setzen.