Fotorallye: Erkennst du dein Freiburg?

Nikolai Worms

Die Freiburger Altstadt hat ihren Namen kaum verdient, stammt doch ein Großteil der Gebäude aus der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg. Am "Tag des offenen Denkmals" am kommenden Sonntag können Jugendliche einen Blick auf die Tage vor 1944 werfen.



Die Freiburger Altstadt ist ein echter Touristenmagnet und wird von den Besuchern als historisch wahrgenommen. Auch eine wachsende Anzahl der Freiburger Einwohner erinnert sich nicht mehr daran, dass die Innenstadt im zweiten Weltkrieg größtenteils zerstört und erst in der Nachkriegszeit nach historischem Vorbild neu errichtet wurde.


Zum "Tag des offenen Denkmals" am 14. September bietet das Denkmalpflege-Referat des Regierungspräsidiums deshalb eine geführte Fotorallye für Jugendliche ab zwölf Jahren an, die die Geschichte, die Architektur und die damaligen Bewohner einiger prominenter Gebäude an der KaJo genauer unter die Lupe nimmt.

Die Originalaufnahmen aus dem Stadtarchiv von vor dem zweiten Weltkrieg und aus der Zeit kurz nach der Zerstörung zeigen den im Vergleich zu heute teilweise verblüffenden Wandel, den die gar nicht so alte Altstadt im letzten Jahrhundert durchgemacht hat.

Mehr dazu:

Was: Fotorallye "Erkennst du dein Freiburg?" für Jugendliche ab 12 Jahren
Wann: Sonntag, 14. September 2008, jeweils um 11, 13 und 15 Uhr
Wo: Start jeweils unter den Arkaden der Galeria Kaufhof (Kaiser-Joseph-Straße 195), es ist keine Anmeldung erforderlich