Foto-Wettbewerb: Kaiser sucht das Abi-Gesicht 2016

fudder-Anzeige

Schon seit Jahren unterstützen die Kaiser Modehäuser die Abiturienten aus Freiburg und Südbaden, etwa mit Anzeigen in den Abi-Zeitungen. In diesem Jahr hat das Familienunternehmen sich eine besondere Aktion für Nachwuchs-Models ausgedacht - bei der jeder etwas gewinnt:



Die Wahl zum Abi-Gesicht 2016 ist ein Model-Wettbewerb. Obwohl es eigentlich heißen müsste: der beiden Abi-Gesichter. Denn gesucht werden ein junger Mann und eine junge Frau, die in diesem Jahr ihr Abitur machen und aus Freiburg und Umgebung kommen. Sie werden zu den Gesichtern der Abi-Kampagne von Kaiser Mode.


Zum Preis gehört ein professionelles Foto-Shooting mit einem renommierten Mode-Fotografen. Die beiden dürfen selbstverständlich das komplette Outfit behalten, das sie beim Shooting tragen und erhalten zudem persönliche Bewerbungsfotos.

Darüber hinaus unterstützt Kaiser Mode die beiden Gewinner mit einer Spende von 500 Euro für die Abi-Party. So hat nicht nur der Sieger oder die Siegerin etwas davon, sondern der ganze Jahrgang.

10 Prozent für alle Teilnehmer

Doch damit nicht genug. Jeder Abiturient, der am Wettbewerb teilnimmt und sein Foto
auf der Kaiser-Voting-Page hochlädt, erhält eine 10-Prozent-Gutschrift auf den Einkauf des persönlichen Abi-Outfits bei Kaiser Mode.

Wer mitmachen will, kann noch  bis zum 29. Februar sein Foto http://kaiser-mode.de/Abi2016" titel="">auf der Voting-Page von Kaiser Mode hochladen. Dort kann jeder die Fotos einsehen und ebenfalls bis zum 29. Februar seine Stimme für die Wahl der Gewinner abgeben. Anfang März findet das Shooting mit den Gewinnern statt. Die Motive mit den Gewinnern werden dann in ausgewählten regionalen Medien und den Abi-Zeitungen als Werbung geschaltet.

Mehr dazu:

  • Was: Kaiser sucht das Abi-Gesicht 2016
  • Wann: bis 29. Februar
  • Wo: http://kaiser-mode.de/Abi2016" titel="">kaiser-mode.de/Abi2016
 

Kaiser Mode

Mit seinen vier Standorten ist Kaiser Mode einer der größten Arbeitgeber in der Freiburger Innenstadt. Das familiengeführte Unternehmen beschäftigt heute mehr als 280 Mitarbeiter. Gegründet wurde das Unternehmen 1948 von Ernst Kaiser. Heute wird es bereits in der zweiten Generation von der Familie Kaiser geführt.