Foto-Galerie: "Love or Hate"-Parade

Markus Berger

Kurz nach 20 Uhr begann die diesjährige "Love or Hate"-Parade an der Ecke Belfortstraße/Wilhelmstraße. Zu der nicht angemeldeten Demo haben unter anderem die KTS, zwei Antifa-Gruppen aus Freiburg und Offenburg, die Schattenparker sowie die Freiburger Straßenpunks aufgerufen - fudder war vor Ort um das hitzige Geschehen am 1. Mai zu dokumentieren.

Nachdem der Demonstrationszug mit mehreren hundert Teilnehmern von einem großen Polizeiaufgebot die Belfortstraße Richtung Werthmannplatz begleitet wurde, stoppte die Polizei die mittlerweile eingekesselte Menschenmenge vor der Universitätsbibliothek. Trotz Aufrufen seitens der Leitung der Demo und der Polizei, sich gewaltfrei zu verhalten, kam es zu einigen Rangeleien wobei auch einige Eier, vereinzelt Flaschen und Sylvesterböller aus der Menge der Demonstranten flogen. Gegen 21.30 wurde der Demonstrationszug von der Polizei die Sedanstraße entlang geleitet um dort aufgelöst zu werden.

Tipp: Wartet einen Augenblick, bis die Galerie komplett geladen ist. Ihr könnt euch dann ganz bequem jeweils das nächste Foto anzeigen lassen, indem ihr auf eurer Tastatur die Taste "N" (für "next") drückt.

Fotos: Markus Berger