Förderprogramm für angehende Abiturientinnen und Abiturienten aus nichtakademischen Familien

fudder-Redaktion

Bist Du die Erste in Deiner Familie, die Abitur macht? Und zwar erst 2019? Dann gibt’s ein Förderprogramm, dass Dich beim Einstieg in Studium oder Beruf unterstützen will.

Der Studienkompass unterstützt Schülerinnen und Schüler aus nichtakademischen Familien, die 2019 ihr Abitur machen werden. Das Förderprogramm hilft Jugendlichen mit Hilfe von Workshops, Exkursionen und persönlichen Gesprächen einen passenden Studien- und Berufsweg zu finden.


Der Studienkompass wurde 2007 gegründet und unterstützt bundesweit etwa 1400 Schülerinnen und Schüler. Hauptförderer ist die Karl-Schlecht- Stiftung und die Aim-Akademie für Innovative Bildung und Management Heilbronn-Franken.
Schülerinnen und Schüler können ihre Bewerbung bis 12. März unter studienkompass.de/bewerbung einreichen.