Filmreifer Taxi-Crash in der Wiesentalstraße

Markus Hofmann

Eine filmreife und tatsächlich recht gefährliche Action-Szene erlebte am frühen Donnerstagmorgen der weibliche Fahrgast eines Taxis in der Wiesentalstraße.



Um kurz nach 03.00 Uhr wurde die 27-jährige Frau als Fahrgast von einem Taxi in der Wiesentalstraße befördert. Der Fahrer der Kraftdroschke mißachtete an der Kreuzung zur Merzhauserstraße das Rotlicht und stieß mit Wucht mit einem anderen Taxi zusammen. Das zweite Fahrzeug wurde von der Fahrbahn geschleudert und prallte gegen den Mast einer Fußgängerampel. Anschließend kippte das Auto über die Längsachse, überschlug sich und blieb auf dem Fahrzeugdach liegen. An beiden Taxis entstand Totalschaden in Höhe von mindestens 30.000 Euro. Die unfreiwillige Zeugin des Vorfalls, die junge Frau im Taxi, wurde verletzt.