Filme 'ueber arbeiten' im Friedrichsbau

Carolin Buchheim

Ab Morgen ist die Dokumentarfilm-Tournee 'ueber arbeiten' des Aktion Mensch-Projekts 'Die Gesellschafter' im Freiburger Friedrichsbau-Kino zu Gast. Gezeigt werden elf Dokumentarfilme über Arbeit, Wirtschaft und Globalisierung. Thematisch wird ein weiter weiter Bogen gespannt: Von der gesamtgesellschaftlichen Bedeutung von Hartz IV, über Call-Center amerikanischer Firmen in Indien bis hin zu ENRON und der Frage nach Ethik in der Wirtschaft. Ergänzt wird das Filmprogramm durch Diskussions- und Informationsveranstaltungen.



Folgende elf Dokumentarfilme sind Teil der Film-Tournee (hinter allen Links verbergen sich ausführliche Informationen und Trailer):


  Außerdem werden vier unterschiedliche Vorfilme gezeigt:
Programm von 'ueber arbeiten' im Friedrichsbau

Donnerstag, 15.Februar
19:00 Uhr Irgendwo Dazwischen

Freitag, 16.Februar
11:00 Uhr Irgendwo Dazwischen
19:00 Uhr Des Wahnsinns letzter Schrei

Im Anschluß Diskussion mit Werner Altmann (FRIGA), Ingrid Wagner (Runder Tisch) & Josef Kaiser (Diakonisches Werk)

Samstag, 17. Februar
11:00 Uhr Des Wahnsinns letzter Schrei
19:00 Uhr China Blue

Im Anschluß Diskussion mit Dr. Dominique Schirmer (iqs – Institut for qualitative Sozialforschung), Alfred Rabold (attac), Sascha Klemz & Matthias Rau (FairWear, iz3w)

Sonntag, 18. Februar
11:00 Uhr China Blue
19:00 Uhr Herb, mein Herbst?

Dienstag, 20.Februar
11:00 Uhr Herb, mein Herbst?
19:00 Uhr Abschalten! – Apaga y vámanos

Im Anschluß Diskussion mit Maria Florencia Garay (Nuestra América), Dagmar Große (Eine-Welt-Forum) & Sascha Klemz (iz3w)

Mittwoch, 21. Februar
11:00 Uhr Abschalten! – Apaga y vámanos
19:00 Uhr Schwarzes Gold

Im Anschluß Diskussion mit Vera Straß & Hariolf Mosthaf (Weltläden) & Dagmar Große (Eine-Welt-Forum)


Donnerstag, 22. Februar

11:00 Uhr Schwarzes Gold
19:00 Uhr Zwischen den Welten

Im Anschluß Diskussion mit Dr. Angelika Mölbert (Südwind), Sigrid Leder-Tuther (Deutsches Rotes Kreuz), Alex Hauser & Georg Grandy (Caritas)

Freitag, 23.Februar
11:00 Uhr Zwischen den Welten
19:00 Uhr Behind the Couch – Casting in Hollywood

Samstag, 24. Februar
11:00 Uhr Behind the Couch – Casting in Hollywood
19:00 Uhr ENRON – The Smartest Guys in the Room

Im Anschluß Diskussion mit Joachim Ruth (DGB)

Sonntag, 25. Februar
11:00 Uhr ENRON – The Smartest Guys in the Room
19:00 Uhr John & Jane

Im Anschluß Hintergrundinformationen und Thesen von Dr. Genot Saalmann (Institut für Soziologie, Global Studies)

Montag, 26. Februar
19:15 Uhr Vortrag: "Wirtschaft ohne Ethik? Profit um jeden Preis? Ist der Fall ENRON nur die Spitze des Eisbergs?"
Wirtschaftstheoretiker Dr.Ulrich Thielemann, Vize-Direktor des Institut für Wirtschaftsethik der Universität St.Gallen, CH
Ort: Raum 2044, KG III, Universität

Dienstag 27. Februar
11:00 Uhr John & Jane
19:00 Uhr China Blue

Im Anschluß Diskussion mit Micha X. Peled (Regisseur), Johanna Ferretti (INKOTA), Dr.Dominique Schirmer (iqS), Sascha Klemz & Mathias Rau (FairWear, iz3w), Alfred Rabold (attac)


Mittwoch, 28. Februar

11:00 Wir leben im 21. Jahrhundert

Der Eintritt beträgt für die Vormittagsvorstellungen €2 (!); bei den Abendvorstellungen gilt der Normalpreis von €6,50 und €5,50 (ermäßigt).
Für den Auftakt-Film 'Irgendwo Dazwischen' können Erwerbslose ermäßigte Eintrittskarten zum Preis von €3 erwerben.

Eintrittskarten für Festival-Filme können beim Friedrichsbau unter der Telefonnummer 0761 / 360 31 reserviert werden.

Mehr dazu:


  • dieGesellschafter: Filmtournee 'ueber arbeiten': Website
  • 'ueber arbeiten' Programm in Freiburg: Website