Fieser Taschendieb-Trick in der Herrenstraße

Markus Hofmann

Mit einem üblen Trick haben zwei Taschendiebe gestern einem alten Mann in der Herrenstraße die Geldbörse geklaut.Zwei junge Männer (ca. 20 bis 25 Jahre alt, 1,70 bis 1,80 Meter groß, beide mit dunklem Teint) haben am Dienstagabend gegen 18.45 Uhr einen 75-jährigen Herrn in der Herrenstraße angesprochen. Sie baten um eine Wegbeschreibung und lenkten den hilfsbereiten Herrn mit einer Landkarte ab. Als der Mann bemerkte, dass es sich bei der Karte nicht um einen Stadtplan von Freiburg handelte, zogen die beiden jungen Ganovenn zügig davon. Nur wenige Minuten später bemerkte der Herr, dass seine Geldbörse aus der Jackentasche entwendet wurde. Die Polizei warnt ausdrücklich vor solchen fiesen Machenschaften. Geldbörsen und sonstige Gegenstände sollten immer in den Innentaschen mitgeführt werden. Das Polizeirevier Freiburg-Nord, Telefon 0761/882-4221, bittet um Zeugenhinweise.