Feuriger Wochenstart: 3 Brände in Freiburg

Felix Herkenrath

Seit heute Morgen hat es in Freiburg schon dreimal gebrannt: über dem Bursengang, in Webers Weinstube in der Hildastraße und in der Haslacher Körnerstraße. Allein in der Körnerstraße beläuft sich der Sachschaden auf mindestens 100.000 Euro.

Der erste Notruf kam aus der Innenstadt. In einer Wohnung im Dachgeschoss des Bursengangs brach um kurz nach 7 Uhr ein Feuer aus. Da die Feuerwehr schnell vor Ort war, blieb der Schaden am Gebäude gering. Die Ursache für den Brand war wohl ein Defekt in der Küche.


Um 10 Uhr dann die Feuermeldung aus der Hildastraße. Die Brandursache in Webers Weinstube war eine Kerze, die in einer Vase stand und so Teile der Dekoration entzündete. Zu einem offenen Brand kam es allerdings nicht. Auch hier blieb der Schaden gering.

Gegen 10.30 Uhr gab es Feueralarm in einem Haus an der Körnerstraße. Das Feuer zerstörte einen großen Teil des Dachgeschosses. Es entstand ein erheblicher Sachschaden von mindestens 100.000 Euro.

Bei allen drei Bränden kamen keine Personen zu Schaden.