Feuerwehr befreit Daumen einer Frau aus Kartoffelschäler

fudder-Redaktion

Gestern musste die Feuerwehr zu einem merkwürdigen Einsatz in einen Supermarkt in der Habsburgerstraße ausrücken: Eine Frau steckte mit ihren Daumen in einem Design-Kartoffelschäler fest. Erst die Feuerwehrmänner konnten sie von dem Gerät befreien.

Der ungewöhnliche Notruf erreichte die Feuerwehr am Dienstagabend kurz vor 18 Uhr. Der Frau war es gelungen, im Supermarkt beide Daumen zwischen die Klingen eines Kartoffelschälers zu stecken. Als sie versuchte, ihre Daumen wieder rauszunehmen, schnitten sich die Klingen immer weiter in die Finger.


Die ausgerückten Feuerwehrmänner befreiten die Arme schließlich mit Kleinwerkzeug. Danach war der Spuk auch schon zu Ende und die Frau konnte mit zwei Pflastern um beide Daumen nach Hause gehen.

Mehr dazu: