Feuer zerstört Familienwohnung

Adrian Hoffmann

Zimmerbrand: In einem Wohnhaus in der Erwinstraße ist am Samstag, gegen 13.50 Uhr, ein Feuer ausgebrochen. Die Wohnung im 1. Obergeschoss wurde so sehr zerstört, dass sich die darin lebende fünfköpfige Familie eine andere Unterkunft suchen musste. Die Brandursache ist bislang völlig unklar. Es entstand enormer Sachschaden. Der 57-jährig Vater wurde leicht veletzt und musste mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert werden. Ansonsten gab es keine Verletzten.