Fehlalarm löst Feuerwehreinsatz im KG II aus: Klausur musste abgebrochen werden

Gina Kutkat

Feuerwehreinsatz an der Uni: Am Montagnachmittag wurde im Kollegiengebäude II der Uni am Platz der Alten Synagoge ein Feueralarm ausgelöst. Die Feuerwehr gibt Entwarnung: Es handelte sich um einen Fehlalarm. Allerdings wurde eine Klausur abgebrochen.

"Es handelte sich um einen ganz normalen Feueralarm ohne Auslösegrund", sagt ein Sprecher der Feuerwehr Freiburg. "Ohne jegliche erkenntliche Ursache."

Am Montagnachmittag war im Kollegiengebäude II am Platz der Alten Synagoge der Alarm losgegangen, wie fudder-Leser berichten. Mehrere Feuerwehrfahrzeuge seien im Einsatz gewesen. Studenten verließen das Gebäude.


VWL-Klausur abgebrochen

Auch in der Studenten-App Jodel wird von dem Einsatz berichtet. Dort schreibt ein User, dass eine VWL-Klausur aufgrund des Einsatzes abgebrochen werden musste. Diese fand wohl in drei Hörsälen statt: Im Audimax, sowie in den Räumen 2004 und 2006.

Inwieweit der Fehlalarm mit der Klausur in Verbindung steht, ist nicht bekannt.

Mehr zum Thema: