FAQ

Fahrradaufräumaktion: Wo steht mein Rad, wenn es geräumt wurde?

Jennifer Reyes

Die Fahrradbügel vor der Unibibliothek sind heute, am Montag geräumt worden. fudder erklärt euch, wo demnächst geräumt wird – und wo die Räder nach der Räumung sind.

In Freiburg wird aufgeräumt. Zumindest bei den Radabstellplätzen. Am Montag, heute, wurden für die anstehenden Arbeiten an der Tramlinie die Fahrradbügel vor der UB geräumt. "Rund 30 Räder sind entfernt worden", sagt Thomas Weis vom Garten- und Tiefbauamt der Stadt. Zehn seien einfach zur Seite gestellt worden, weil sie nicht am Bügel angeschlossen waren. Rund 20 Fahrräder sind nun am Mundenhof und warten auf ihre Besitzer.


Anfang vergangener Woche wurde der Herbstputz bereits an den Haltestellen Laßbergstraße und an der Schwabentorbrücke gestartet. Für alle, die den Verlust ihres Zweirads betrauern oder Gefahr laufen ihren treuen Drahtesel in von Räumung bedrohten Zonen abzustellen, hat fudder die wichtigsten Infos für Euch zusammengetragen.

Was?

Das Umweltschutzamt der Stadt Freiburg startete in der letzten Oktoberwoche in Zusammenarbeit mit dem Garten- und Tiefbauamt und der Stadtreinigung eine Putzaktion an Radabstellflächen in ganz Freiburg.

Warum?

Das Ziel ist es mehr Platz an Radabstellplätzen zu schaffen, diese zu reparieren oder zu verlegen. Das ist zum Beispiel am Rotteckring vor der Universitätsbibliothek nötig, damit auf den frisch verlegten Bahngleisen dort bald die Straßenbahn rollen kann.

Wie?

Hinweistafeln an den entsprechenden Stellen weisen auf die Entfernung der noch stehenden Räder hin. Diese Räder werden kostenpflichtig entfernt und werden zunächst in einem Lagerraum beim Mundenhof aufbewahrt.

Wo?

Noch ausstehende Räumungstermine sind an folgenden Tagen im November:
  • Montag, 5.11. : Gleisstraße Rotteckring vor der Unibibliothek
  • Montag, 12.11. : Haltestelle Musikhochschule
  • Mittwoch, 14.11.: Haltestelle Maria-Hilf-Kirche
  • Montag, 19.11. : Holzmarkt

Wann?

Die Räumung der Abstellfläche beginnt am angekündigten Tag auf dem Hinweisschild schon morgens um 8 Uhr.

Fahrrad weg – Was dann?

Fehlt dein Rad, erkundige dich als erstes unter der Telefonnummer 0761/898 220 11 nach deinem Rad. Dann kannst du es gegen eine Strafgebühr von 50 Euro und gegen Vorlage eines Eigentumsnachweises am Mundenhof abholen.

Wie geht es weiter?

Am Rotteckring geht durch die neue Straßenbahnstrecke viel Fläche für Abstellplätzen für Fahrräder verloren. Vor dem Kollegiengebäude I wurden bereits neue Radständer angebracht. Eine weitere Umverteilung im Umfeld der UB ist nach Aussage von Karl-Heinz Bühler, Leiter des Amtes Vermögen und Bau Baden Württemberg in Freiburg, noch in Planung. So sollen am Universitäts- als auch am Institutsviertel neue Abstellflächen entstehen. Die Fahrradgarage an der UB bleibt unverändert. Eine weitere Tiefgarage wird es aus Kostengründen allerdings nicht geben.



Mehr zum Thema: