Fahrrad-Versteigerung am Hauptbahnhof

David Weigend

Für Neuankömmlinge und Schnäppchenjäger: Am Samstag um 13 Uhr beginnt auf dem Bahnhofsvorplatz eine Auktion, in der 120 Fahrräder versteigert werden. Das Mindestgebot liegt jeweils bei zwei Euro. Die Fahrräder kann man sich ab 12 Uhr anschauen.



Uwe Friedrich vom Freiburger Bahnhofsmanagement sagt: "Es handelt sich um Fahrräder, die Reisende an Bahnhöfen in Freiburg und der Regio zurückließen. Es sind aber auch Velos dabei, die Reisende im Zug vergessen haben. Die Qualität der Räder ist gemischt. Vom klapprigen Drahtesel bis zum hochwertigen Mountainbike ist alles dabei."


Mehr dazu:

Was: Fahrrad-Versteigerung
Wann: Samstag, 19. September 2009, 13 Uhr; Besichtigung ab 12 Uhr
Wo: Bahnhofsvorplatz vorm McDonald's am HBF, Bismarckallee 7a