Fahrlehrer fährt mit Fahrschulauto zum Stühlinger Kirchplatz - und kauft Marihuana

fudder-Redaktion

Ein 60-jähriger Mann kaufte am Dienstagnachmittag Drogen auf dem Stühlinger Kirchplatz. Die Polizei beobachtete das Geschäft - und war überrascht, als sie den Mann kontrollierten: Er war mit dem Fahrschulauto gekommen.



Bereits am Dienstagabend gegen 20.40 Uhr beobachteten Zivilkräfte der Freiburger Polizei ein Drogengeschäft auf dem Stühlinger Kirchplatz. Die Polizisten kontrollierten kurz darauf den Käufer. Dieser versuchte noch, das erworbene Marihuana unauffällig auf den Boden zu werfen, was die Polizisten jedoch merkten. Der Mann konnte sich nicht ausweisen, zeigte jedoch auf sein Fahrschulauto - der 60-Jährige war Fahrlehrer. Ihn erwarten eine Strafanzeige und eine Meldung an die Führerscheinbehörde.


Ermittlungen laufen auch gegen den Verkäufer. Der 20-jährige Mann fiel bereits mehrfach mit Betäubungsmitteldelikten auf. Er wurde am Mittwoch einem Haftrichter vorgeführt, der Haftbefehl erließ. Der Mann wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

[Foto: Thomas Kunz , fudder-Archiv]