Fahrkarte auf dem Handy-Display

Adrian Hoffmann

Ab sofort können Bahnfahrer ab Strecken über 50 Kilometer ihr Ticket mit dem Handy kaufen. Es wird als MMS auf das Handy geschickt und kann vom Zugbegleiter eingescannt werden. Vorraussetzung ist deshalb logischerweise: der Besitz eines internetfähigen Handys mit MMS-Empfang. Spätestens zehn Minuten vor Abfahrt muss das Ticket bestellt worden sein.

  Besitzer einer Bahncard können den Kartentyp über das Handy mit angeben und erhalten die entsprechende Ermäßigung. Sondertarife sind ausgeschlossen. Um das Angebot nutzen zu können, muss man sich einmalig mit Kreditkarte oder im Lastschriftverfahren anmelden.  


Mehr dazu: