Fahrer eines überladenen Transporters spendet Fracht an die "Tafeln"

fudder-Redaktion

Überladen! Diesen Zustand stellte eine Streife der Polizei Freiburg am Dienstagmorgen beim Anhänger eines Kleintransporters auf der A5 fest. Für die Fracht fand sich ein dankbarer Empfänger:



Neun Saisonarbeiter aus Rumänien waren in dem kontrollierten Transporter unterwegs - von Spanien heim nach Rumänien. Der Anhänger ihres Fahrzeugs war um rund 200 Kilogramm überladen. 


Schnell waren sich die Saisonarbeiter und die Polizei einig: Die aus Spanien mitgebrachten Orangenkisten mit einem Gesamtgewicht von über 200 kg mussten dran glauben. Ein dankbarer Abnehmer war schnell gefunden: die Kisten mit den Orangen wurden von Herrn Weidmann von der Organisation "Die Tafeln" gerne angenommen.

[Bild: Polizei Freiburg]