Excel-Tipps für knifflige Probleme

Natalia Heimann-Hofmann

Excel - jeder braucht das Programm, die wenigsten beherrschen es. Natalia hat im Netz eine Seite gefunden, die bei kniffligen Aufgaben helfen kann: den Excel-Rechner. Dort werden 517 Formeln mit ganz konkreten Problemen in Verbindung gebracht. Knifflig? Praktisch!

Excel unserer Freund und Helfer? Für einige bestimmt. Die meisten jedoch zählen sich leider nicht zu den Excel-Experten. Das einzige, was jeder damit anstellen kann, ist vielleicht eine Tabelle mehr oder weniger ansprechend zu gestalten. Aber jetzt ist Schluss damit! Ich möchte allen Excel-Interessenten, Laien und Profis eine Excel-Seite empfehlen, die sich leidenschaftlich den Tücken, Schwierigkeiten und Verworrenheiten dieses Programms widmet.




Unser Internet-Freund nennt sich „Excel für Profis“, er beinhaltet Excelanwendungen für Fortgeschrittene. Besonders wichtig: Man findet dort Funktionen, die auf der Microsoft-Hilfsseite gar nicht zu finden sind – das behauptet zumindest der Seitenbetreiber. Die Seite ist wirklich nichts für Ahnungslose. Bevor man sich mit ihr beschäftigt, sollte man zumindest wissen, wie Excel grundlegend funktioniert und solche Funktionen wie Bildung der Summe, Durchschnitt und Zahlenreihen beherrschen. Denn die Anwendungsformeln, die viele wahrscheinlich noch aus der Schule oder aus einem Excel-Kurs für Anfänger kennen, sind dort nicht zu finden.

Stattdessen ordnet der Online-Ratgeber die besonderes kniffligen Excelanwendungen in Spezialgebiete, zum Beispiel Finanzmathematik, wo man die Formel für den Übergang von einer degressiver auf eine lineare Abschreibung oder die Erstellung eines Tilgungsplans findet. Das einzige, was man tun muss, um an diese Zauberformeln zu kommen, ist auf das entsprechende Stichwort zu klicken oder in einer Suchfunktion den gewünschten Begriff anzugeben.



Auch für Schüler und Studenten ist einiges Nützliche dabei. Zum Beispiel kann man problemlos ein Pascal-Dreieck erstellen oder komplizierte statistische Sachverhalte untersuchen. Aktive Internetnutzer können außerdem selbst an der Seite mitwirken und eigene Formeln oder Lösungen für bestimmte Probleme ins Netz stellen. Und außerdem können sich die Excel-Freaks in einem Forum über die neusten Entdeckungen austauschen, um sich dann vielleicht irgendwann lebensecht an einem Excel-Tisch wieder zu begegnen.

Mit dieser Seite kann jeder von uns ein Excel-Freak werden! ;)

Mehr dazu:

Excel-Formeln - 10 Beispiele: