Eurovision Song Contest: Wo du in Freiburg den Grand Prix gucken kannst

Hannah Allgaier

Den großen Lena-Hype konnte Roman Lob nicht wiederholen. Doch mit seiner ruhigen, sinnlichen Art hat er sich trotzdem in die Herzen vieler Deutscher gesungen. Ob er auch im restlichen Europa Erfolg haben wird, zeigt sich Samstagabend. In Freiburg könnt ihr in folgenden Locations mit anderen Grand-Prix-Fans mitfiebern:



Café Légère:
Großer Fernseher mit Ton.

Cheers:
Übertragung auf zwei großen Flatscreens; Specials: Großer Roman-Salat und Roman-Burger, bei jeden 12 Punkten für Deutschland gibts einen Joster gratis.


Cohibar:
Übertragung ohne Ton auf zwei TVs.

Fiesta Kirchzarten:
Übertragung auf einer Großleindwand und zwei TVs. Großes Tippspiel: Der Gewinner bekommt seine Rechnung vom Fiesta bezahlt.

Karma:
Übertragung auf einer Großleindwand plus TV.

Time Out:
Übertragung auf zwei Flatscreens. Specials: Romanspätzle mit Salatbeilage 5,50 Euro. Pils 2,50 Euro und Weizen 2,80 Euro.

Tacheles:
Zwei Großleinwände.

UC:
Drei TVs. Achtung: Nur bei Bedarf mit Ton!

Waldsee:
Eurovision trifft SchwuLes Dance - Freiburgs größte Grand Prix-Party! Es gibt gratis Käseigel, Sektbowle, Schnittchen und Lena-Fähnchen.

Uns ist ein ESC-Public Viewing-Angebot entgangen?

Rein damit in die Kommentare!  

Mehr dazu:

    [Bild: dpa; Verabschiedung von Roman Lob in seiner Heimatstadt]