Eurockéennes 2011 mit Arcade Fire und Motörhead

Alexander Ochs

Das Programm des Eurockéennes-Festival in Belfort, eine gute Autostunde von Freiburg entfernt, ähnelt alle Jahre wieder einem musikalischen Gemischtwarenladen. Heute wurden die ersten Namen des diesjährigen Festivals bekannt gegeben. In diesem Sommer mit dabei: Arcade Fire, Arctic Monkeys, Motörhead, House of Pain, Tiken Jah Fakoly und Boys Noize.



Für jeden etwas – das wollen die Macher des Musikfestivals Eurockénnes wohl signalisieren mit den ersten Bandnamen, die heute Morgen veröffentlicht worden sind. Einmal Indierock bitte! Ich hätte gern was Tanzbares! Äh, ham Sie auch Hiphop im Angebot? Eine Tüte Reggae, bitte! Und ich hätte gerne was gut Abgehangenes.


So oder so ähnlich lässt sich das zusammenfassen, was jetzt an ersten Namen für die 23. Ausgabe des großen Festivals bekannt gegeben worden ist: Arcade Fire, Arctic Monkeys, Motörhead, House of Pain, Tiken Jah Fakoly und Boys Noize. Da ist fast alles dabei – von Rappern im Comeback-Versuch (House Of Pain) bis zur Hammer-Rockband Motörhead, die mehr Dienstjahre auf dem Buckel haben dürfte als der durchschnittliche Zuschauer Lebensjahre zählt... In drei Monaten, kurz vor Ostern, soll das komplette Programm verkündet werden.

Das Eurockénnnes ist eines der größten französischen Musikfestivals und findet in diesem Sommer vom 1. bis zum 3. Juli 2011 auf der malerischen Halbinsel Malsaucy bei Belfort statt. Tickets gibt es ab dem 7. Februar. Das Drei-Tages-Ticket kostet 95 Euro (bei FNAC gibt es Schüler- und Studententickets für 85 Euro); ein Wochenendticket (Samstag und Sonntag) kostet 74 Euro, Ein-Tages-Tickets 42 Euro.

Mehr dazu:

Was: Eurockéennes 2011
Wann: Freitag, 1. bis Sonntag, 3. Juli 2011
Wo: Ile de Malsaucy, Belfort (Google Map)
Tickets: Drei-Tages-Tickets 95 Euro (FNAC: Schüler- und Studententickets 85 Euro); Wochenendticket (Samstag und Sonntag) 74 Euro, Ein-Tages-Tickets 42 Euro.