Essen verbindet: Am Samstag findet wieder ein Running Dinner in Freiburg statt

Melissa Betsch

Kochen, schlemmen, neue Leute kennenlernen und feiern. Beim Running Dinner könnt ihr das alles an einem Abend - und das auch noch für einen guten Zweck. Noch bis Freitag besteht die Möglichkeit sich anzumelden.

Das Konzept des Running Dinners ist simpel: Gekocht wird in Zweierteams. Es wird ein drei-Gänge-Menü serviert, von dem ein Gang von euch stammt, zwei weitere Male werdet ihr bekocht. Insgesamt wird also jeder Gang von einem anderen Team in einer anderen Wohnung gekocht.


Dabei habt ihr nicht nur die Möglichkeit, ein köstliches Menü zu genießen, sondern auch neue Kontakte zu knüpfen. Bei der anschließenden After-Dinner-Soli-Party könnt ihr dann den Abend gemeinsam ausklingen lassen. Im Jos-Fritz-Café können alle Teilnehmer (und auch Nicht-Teilnehmer) Rezepte austauschen und für sauberes Trinkwasser tanzen.

Denn die Einnahmen kommen den Projekten der Trinkwasserinitiative "Viva con Agua Freiburg" zugute. Der Verein ist der Veranstalter des Running Dinners und setzt sich für sauberes Trinkwasser auf der Welt ein.
Was: Running Dinner
Wann: Samstag, 2., Anmeldung bis Freitag, 1. Dezember 12 Uhr
Wo: in ausgewählten WG-Küchen Freiburgs
Teilnahme: kostenlos
Facebook-Veranstaltung: Link

Anmeldung und weitere Infos auf dieser Website.

Du hast Allergien oder Ess-Besonderheiten? Kein Problem, einfach bei der Anmeldung angeben, die Infos werden an die Gastgeber weitergeleitet.

Infos zur anschließenden Party

Was: After-Dinner-Soli-Party (offen für alle)
Wann: Samstag, 2. Dezember ab 23 Uhr
Wo: Jos-Fritz-Café, Wilhelmstraße 15/1
Facebook-Veranstaltung: Link

Mehr zum Thema: