"Es wurde Zeit, Rap wieder auf die Straße zu bringen" - MC Prisma hat einen Song über den Radsport gemacht

Jack Antty

MC Prisma veröffentlicht passend zur Tour de France den Song Fausto Coppi, benannt nach dem italienischen Star-Rennfahrer. Mit dem Song und dem Video will er den Radsport mit all seiner Härte und Vielfalt ins richtige Licht rücken.

Prisma, warum hast du gerade über den Radsport ein Musikvideo gedreht?

Ich fahre selbst seit drei Jahren durchgehend Rennrad, ungefähr 180 Kilometer die Woche – egal ob Sommer oder Winter. In letzter Zeit kamen viele deutsche Rap-Songs mit Titeln von irgendwelchen Fußballern, da wurde es Zeit den Rap wieder richtig auf die Straße zu bringen. Als ich den Beat meines Songs gehört habe, kam mir spontan die Idee dazu – ich wollte den Radsport so cool präsentieren wie er ist, in dem ich mein Wissen darüber in einem Song raus haue.



Was ist deine Botschaft?

Dass es ein geiler und intensiver Sport ist! Ich habe das Gefühl, dass er oft belächelt und auf die Doping-Geschichten reduziert wird. Aber eigentlich ist das ein harter Sport – auf jeden Fall krasser als Fußball. Man muss auch ein krasser Typ sein, um diese Touren auf dem Fahrrad durchzustehen! In dem Video sieht man Szenen aus der Tour de France, in denen sich die Sportler bei 30° Celsius eine extreme Steigung hoch quälen – das ist echt anstrengend und nichts für jedermann.

An wen ist deine Botschaft gerichtet?

Vielleicht gar nicht so sehr an die Rapszene, sondern eher an die jungen 20- bis 30-Jährigen. Ich wollte eher allgemein auf diesen Sport aufmerksam machen.

Ein letztes Wort ?

Im September kommt mein neues Album raus – auf Spotify, vorher werden noch ein paar YouTube-Clips veröffentlicht. Vom "Höllental ins Himmelreich", heißt es – angelehnt an meine persönliche Lieblings-Rennrad-Strecke. "Fausto Coppi" wird auch auf dem Album zu finden sein, damit wird das Radsport-Thema abgedeckt. Ansonsten werde ich vielseitige Songs veröffentlichen, ein paar Representer, alles was der moderne Hörer sonst gerne hören würde und was Freiburg definitiv gefehlt hat.
Valentin Fischer aka MC Prisma ist seit 2007 als Rapper in Freiburg aktiv und Mitglied der 2010 in Denzlingen gegründeten Rapcrew CypherSucht. Er veröffentlichte 2011 seine Debüt-EP "Durch & Durch" sowie 2014 die EP "Breakdance im Scherbenhaufen". 2017 erschien das Mixtape "Zwischen Depression und Größenwahn".

Web: MC Prisma auf Facebook