Vertrag verlängert

Es gibt kein Rothaus-Stadion, aber weiter Rothaus im Stadion

Joachim Röderer

Wie die neue Arena des SC Freiburg heißen wird, ist weiter offen. Klar ist: Freiburg bekommt kein Rothaus-Stadion. Den Bierliefervertrag haben der Verein und die Staatsbrauerei langfristig verlängert.

Wie wird die neue SC-Spielstätte im Wolfswinkel im Stadtteil Brühl heißen? Die Antwort auf diese spannende Frage bleibt weiter offen. Der Name eines oft genannten Kandidaten kann allerdings von der Liste gestrichen werden: Freiburg bekommt definitiv kein Rothaus-Stadion.


Der SC und die Staatsbrauerei haben zwar auch über das Namenssponsoring gesprochen, der Club hätte sich ein Rothaus-Stadion durchaus vorstellen können, meinte SC-Vorstand Oliver Leki. Aber es gebe nun eine andere Lösung. "Wir sind in Gesprächen mit verschiedenen Unternehmen, die schon weit fortgeschrittenen sind. Ich hoffe, wir können bald Vollzug melden", so Leki am Donnerstag im Pressegespräch.

Seit 2005 sponsort die Staatsbrauerei den SC

Der Freiburger Bundesligist und die Staatsbrauerei aus dem Hochschwarzwald haben aber den seit 2005 bestehenden Sponsoring- Vertrag, wie es hieß, "langfristig verlängert". Das bedeutet: Auch im neuen Stadion wird Rothaus-Bier ausgeschenkt werden. Und auch die hölzerne Zäpfle-Hütte, die heute hinter der Nordtribüne des Schwarzwald-Stadions steht, wird am jetzigen Standort abgebaut und zieht um hinter die Südtribüne der neuen Arena.



"Es ist uns sehr wichtig, dass die Fans, Mitglieder und auch Sponsoren den neuen Weg mitgehen." Oliver Leki, SC Freiburg
"Für uns ist die Partnerschaft mit dem SC ein Herzensanliegen", sagte Rothaus-Alleinvorstand Christian Rasch. Freiburg und die Region drumherum seien das Kerngebiet der Staatsbrauerei. Der Anteil an SC-Fans und Mitgliedern in der 245-köpfigen Belegschaft riesig. Rasch findet, der SC und Rothaus passten gut zusammen: "Wir stehen gemeinsam für Qualität, Kontinuität, für Schwarzwald und Heimat."

Auch SC-Vorstand Leki freut sich über die Vertragsverlängerung. "Es ist uns sehr wichtig, dass die Fans, Mitglieder und auch Sponsoren den neuen Weg mitgehen", meinte er. Es beginne eine neue Epoche.

Rothaus ist nicht nur weiterhin exklusiver Bierpartner, sondern erhält unter anderem auch fürs Fernsehen relevante Werbeflächen. Um wie viele Jahre und zu welchen Konditionen der Vertrag verlängert wurde, darüber bewahrten beide Seiten Stillschweigen.

Mehr zum Thema: