Erste Hilfe bei Viren, Trojanern oder Phishing

Markus Hofmann

Pharming, Phishing, Spyware, Sasser, Bagle - für den unbedarften PC-Nutzer klingen die Gefahren, die im Internet lauern, technisch und abstrakt. Die Schäden, die solche Schädlinge anrichten können, sind dagegen ganz konkret. Wie kann man sich davor schützen? Bürger-Cert, eine neue Website für Computersicherheit, gibt Laien viele nützliche Tipps.

Betreiber der Seite, die vergangene Woche gestartet wurde, ist das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI). Bürger-Cert liefert kostenlos und in verständlicher Form aktuelle Hinweise zur Computersicherheit. Zum Beispiel:

  • In einem umfangreichen Glossar werden Fachbegriffe wie ActiveX, Patch oder Keylogger in einfachen Worten erklärt.

  • Unterschiedliche Newsletter-Dienste informieren über Gefahren, warnen toppaktuell, wenn sich ein neuer Schädling im Netz verbreitet, und geben Anweisungen, wie man sich schützen kann.