Erst Kumpel begleitet, dann verhaftet

fudder-Redaktion

Dumm gelaufen ist es Donnerstagnachmittag für einen 23-jährigen Mann aus Vörstetten...

Als er einen Freund in einer anderen Sache freiwillig zur Bundespolizei nach Freiburg begleitete, wurde dem sichtlich Überraschten die Verhaftung eröffnet.


Grund war ein Haftbefehl des Amtsgerichtes Freiburg, weil der Mann unentschuldigt mehreren Gerichtsverhandlungen wegen Sachbeschädigung durch Graffiti fern geblieben war.

Ihm werden zahlreiche Taten in Freiburg und Umgebung zur Last gelegt. Der Mann wurde in die Justizvollzugsanstalt Freiburg eingeliefert.