Erlesene Kunst

Lorenz Bockisch

Zettel geschrieben haben wir zu Schulzeiten alle mal, so mancher tut es immernoch. Dass dieser altmodischen Methode der Kommunikation auch in Zeiten von SMS und E-Mail noch ein gewisser Zauber innewohnt, haben auch Ohne Rolf mitbekommen. Nur schreiben sich die beiden Schweizer nicht kleine Zettel mit Geheimnissen, sondern A2-Plakate mit inzwischen mehrfach preisgekrönten Gags.



Eigentlich ist die Idee der beiden ganz simpel: Sie stehen an einem Pult auf der Bühne und hängen die bedruckten Blätter vor sich auf. So entsteht ein wahnwitziger Dialog, den man gesehen haben muss: Die beste Art der Papierverschwendung.




Mehr dazu:

Ohne Rolf:
Website & Myspace