Elektrolounge beendet Sommerpause

Marc Schätzle

Nach der Sommerpause findet sich nun auch die Elektrolounge wieder im Partykalender. Gestartet wird diesen Freitag im Foyer des E-Werk. Minimaltunes von Constar, KRS und dem Liveact Databoy stehen auf dem Programm. Welcome back, elektrolounge.



Databoy78 heißt mit bürgerlichen Namen Sebastian Zangar und wohnt in Düsseldorf. Databoy78 ist ein elektronisches Musikprojekt, welches sich auf die Musikrichtungen Electronica, Dub und Minimal konzentriert. Laut Eigenauskunft produziert der Ex-Freiburger seine Tracks unterwegs in Zügen, Betten, oder bei Freunden. Dazu verwendet er sein Apple Powerbook. Seine Liveacts spielt er mit Ableton Live, der meistverbreiteten Software für Musik-Liveacts. Sebastian hat noch zwei weitere Pseudonyme, mit welchen er andere Musikgenres abdeckt: Toner Low (Club, House, Techno) und RadoSinus (Ambient, Electronica).

Unterstützt wird er am  Freitag von den elektrolounge Residents Constar und KRS. Visuelle Reize wird VJ Atze aka exe.retina schaffen.

Was: elektrolounge
Wann: Freitag, 12.10.07, 23 Uhr
Wo: E-Werk. Eintritt € 5
Web: Databoy78 | MySpace Databoy | elektrolounge