Eklig aber wahr

Lorenz Bockisch

Schon gewusst, dass Pferde kotzen können? Entgegen alten Gerüchten ist es diesen edlen Tieren durchaus möglich, bereits gegessenes wieder hervor zu würgen. Allerdings müssen sie dafür so krank sein, dass ein Verschluss oberhalb des Pferdemagens nicht mehr richtig funktioniert. Das seltene Phänomen war sogar letzte Woche im Fernsehen zu sehen: Weil Pferde eine sehr ausgeprägte Nasenscheidewand besitzen, kommt das Erbrochene nicht aus dem Maul, sondern aus den Nüstern geflossen.