Einstein: Neueröffnung mit portugiesischer Küche

David Weigend

In einer Woche eröffnen Rita Macedo und Alexander Hanusch das Einstein, nachdem sie die Räume vier Wochen renoviert haben. Die beiden zeichnen schon für die Gastro im Foyer des E-Werks verantwortlich und wollen im Einstein nun portugiesische und deutsche Spezialitäten anbieten.



Das Einstein bleibt, nur das "Café" vornedran fällt weg. "Wir werden durchgehend geöffnet haben, mit kleiner Frühstückskarte und Mittagstisch", sagt Hanusch. Die Hauptspeisekarte soll vor allem aus Tapas bestehen, dazu einige portugiesische Gerichte wie Caldo Verde. "Außerdem gibt es deutsche Tapas, portugiesischen Deltakaffee und Superbock vom Fass, das ist portugiesisches Bier." Auch einige Portweine werden im Angebot sein.


Nächsten Montag wollen Macedo und Hanusch die Tür vom neuen Einstein erstmals öffnen. Dann wird es Freigetränke, Häppchen und Pralinen geben.

Mehr dazu:

Was: Neueröffnung Einstein
Wann: Montag, 9. Februar, ab 9 Uhr
Wo: Klarastr. 29
Öffnungszeiten: Mo-Fr 9–24 Uhr; Sa-So 9–1 Uhr