Einmietebetrüger festgenommen

David Weigend

Einen mit Haftbefehlen gesuchten Einmietebetrüger nahm die Polizei am Sonntagabend in Freiburg fest. Der 29-Jährige hatte sich wieder in einem Hotel eingemietet und dort auch fürstlich getafelt.

Begleitet wurde er von einer etwas jüngeren Frau, die, wie sich später herausstellte, bereits vermisst gemeldet war. Beide benutzten falsche Namen und Adressen. Der Mann, 170 Zentimeter groß und 160 Kilo schwer, wurde in eine Haftanstalt eingeliefert.


Er war bereits mehrfach wegen Einmietebetrugs und anderer Straftaten aufgefallen. Die Polizei geht davon aus, dass weitere Betrugsdelikte auf sein Konto gehen. Geschädigte wenden sich bitte an die nächste Polizeidienststelle.